Erste Bank Konto

Modernstes Banking bei der Erste Bank Österreich

Die 1819 als „Erste österreichische Spar-Casse” gegründete Erste Bank Österreich richtet sich mit ihrem Angebot in erster Linie an Privatkunden und kleine und mittlere Unternehmen. Als erstes Kreditinstitut in Österreich verbindet Sie Seriösität und Tradition mit einem modernen und frischen Auftritt und bietet ihren Kunden eine vielfältige, einer großen Bank entsprechenden, Produktpalette.

Zusammen mit den österreichischen Sparkassen offeriert die Bank für die unterschiedlichsten Zielgruppen, wie Angestellte, Freiberufler und Pensionäre sowie zeitgemäß, speziell für Mütter und Väter in Karenzzeit und Jugendliche, besonders zugeschnittene Girokonten und entsprechende Karten für bargeldloses Bezahlen.

s Komfort Konto+George

Das Hauptprodukt bei den Girokonten bildet das s Komfort Konto+George, welches sich vor allem an Angestellte und Pensionäre richtet.

George steht dabei für einen persönlichen „Autopiloten“, welcher den Kunden viele unhandliche Dinge wie das Eintragen von IBAN Kontonummern oder Zahlungsempfänger bei routinemäßigen Transaktionen innerhalb des digitalen Bankings abnimmt und in finanziellen Angelegenheiten personalisierte Lösungen wie Ratenzahlungsmöglichkeiten und Sparangebote anbietet.

Zum Girokonto erhält der Kunde eine BankCard mit Maestrofunktion sowie digitales Banking. Mit der BankCard ist kontaktloses Bezahlen möglich und es kann weltweit bargeldlos bezahlt oder Geld abgehoben werden. Der Kontostand kann sofort auf dem Handy überprüft werden. Mit dem Smartphone und installierter App ist es möglich Zahlscheine zu scannen und an Ort und Stelle zu bezahlen.

s Konfort Babykarenz-Konto

Speziell für Mütter und Väter in Babykarenz wird das s Konfort Babykarenz-Konto mit George angeboten. Dieses ist ein Jahr lang Jahr gratis. Daneben können Familien mit Zuwachs besondere Angebote zum Bausparen, Sparpläne für die Ausbildung der Kinder oder zum Leasing für ein neues Familienauto wahrnehmen.

Studentenkonto+George

Studierende bis 30 Jahre können bei der Erste Bank Österreich das Studentenkonto+George als Gratis-Girokonto beantragen, welches gleichsam die „International Student Identity Card“ enthält (ISIC-Studentenausweis mit Lichtbild). Mit der BankCarte als Studentenausweisausweis können neben den Bankfunktionen der BankCard mit George weltweit vielerlei Vergünstigungen für Studenten wahrgenommen werden.

spark7 Konto+George

Für Jugendliche bis 19 Jahre bietet die Bank das spark7 Konto+George, ein besonderes Angebot an Schüler und Lehrlinge. Hierzu hat die Erste Bank einen eigenen Webauftritt www.spark7.com entwickelt, welche für Jugendliche aufbereitete Informationen enthält und über zum Beispiel vergünstigte Event-Tickets erworben werden können.

Service- und Kontaktinformationen

Die Girokonten und Produkte der Erste Bank Österreich können sowohl in jeder Filiale der österreichischen Sparkassen, als auch online beantragt werden.

Die Adresse der Zentrale der Erste Bank AG lautet: Graben 21, 1010 Wien, Österreich. Die Telefonnummer lautet: 05 0100 -20111. Die Webadresse ist: www.sparkasse.at.



Für Notfälle wie Kontoinformationen ausserhalb der Öffnungszeiten, Kartensperren, Probleme beim E-Banking oder Terminbuchungen hält die Bank einen telefonischen 24 Stunden Service bereit. Dieser ist unter der Nummer 05 0100 – 20111 
oder aus dem Ausland unter der Nummer +43 5 0100 – 20111 erreichbar.

Eröffnung des Girokontos

Der schnellste Weg zum neuen Girokonto ist die Online-Kontoeröffnung über die Webseite der Erste Bank Österreich bzw. der österreichischen Sparkassen www.sparkasse.at. Dort einfach das gewünschte Konto auswählen und den Instruktionen folgen.

Neben den persönlichen Daten müssen Antragsteller ein Foto oder Scan von Reisepass oder Personalausweis bzw. Führerschein hochladen.

Darüber hinaus wird zur Freischaltung ein Mobiltelefon benötigt. Um sich zu legitimieren, reicht eine bisherige Kontonummer in Österreich bzw. eine aktivierte Handy-Signatur.

Wer etwas Zeit mitbringt und auf persönlichen Service Wert legt, kann auch eine der Filialen der Sparkassen aufsuchen und dort ein Konto beantragen. Einfach den Reisepass oder Personalausweis bzw. den Führerschein mitnehmen, Antrag ausfüllen lassen, unterschreiben – fertig. Hierzu kann auch ein Termin online vereinbart werden.

Die Bank bietet ihren Neukunden darüber hinaus einen Kontowechsel-Service an, mit dem der Schriftverkehr mit der alten Bank (Kündigung etc.) abgenommen wird. Es wird empfohlen, das bisherige Konto noch 3 Monate beizubehalten um den Wechsel reibungslos zu ermöglichen.

Interessantes über die Bank

Die Erste Bank Österreich (vollständiger Name: Erste Bank der österreichichen Sparkassen AG) wurde bereits 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse” gegründet und war damit das erste „Kreditinstitut“ in Österreich.

Im Jahr 1997 erfolgte der Börsengang und die Überführung in eine Aktiengesellschaft, Dieser war die bis dahin größte Emission an der Wiener Börse.

Ein weiterer Meilenstein war der gemeinsam mit den österreichischen Sparkassen und der Erste Bank Österreich in 2001 geschaffene Kooperations- und Haftungsverbund. Mit diesem sind unter anderem eine gegenseitige Einstandspflicht zwischen den Instituten geregelt und die Basis für die Einlagensicherung der Kunden über die gesetzlichen Regelungen hinaus geschaffen worden.

Ein Fokus der Erste Bank Österreich liegt bis heute im Privatkundengeschäft, das heißt im Angebot von Sparanlagen und in Kreditvergaben für Privatleute sowie in der Abwicklung des privaten Zahlungsverkehrs. Ein weiterer Schwerpunkt besteht in der Beratung und Unterstützung vor allem kleinerer und mittelständischer Firmenkunden.
Heute ist die Erste Bank Österreich unter dem Dach der Erste Group mit einer Bilanzsumme von über 200 Milliarden EUR und zusammen mit den Sparkassen mit insgesamt mehr als 1.000 Filialen als Geschäftspartner von mehr als 3,4 Millionen Privatkunden einer der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der europäischen Union.

Die Girokonten-Angebote der Erste Bank Österreich zusammengefasst

Für Gehaltsempfänger oder Pensionäre bietet die Erste Bank Österreich das s Komfort Konto+George an. George steht dabei für einen persönlichen „Autopiloten“, welcher dem Kunden routinemäßige Aufgaben wie das Eintragen von IBAN-Kontonummern weitgehend abnimmt. Der Kunde erhält eine BankCard mit Maestrofunktion mit der kontaktloses Bezahlen möglich ist und weltweit bargeldlos bezahlt oder Geld abgehoben werden. Konto-Check oder das Begleichen von Zahlscheinen sind mit einem Smartphone problemlos an Ort und Stelle möglich.

Für Mütter und Väter in Babykarenz bildet das s Konfort Babykarenz-Konto mit George eine kostensparende Alternative, denn dieses wird ein Jahr lang Jahr gratis angeboten besondere und enthält Angebote zum Bausparen, Sparpläne für die Ausbildung der Kinder oder zum Leasing für ein neues Familienauto.

Studierende bis 30 Jahre können das Studentenkonto+George als Gratis-Girokonto beantragen. Die zugehörige BankCard ist gleichzeitig die „International Student Identity Card“, mit der vielerlei Vergünstigungen wahrgenommen werden.

Für Jüngere bis 19 Jahre bietet die Bank das spark7 Konto+George. Auch sie erhalten eine eigene BankCard und George und es wird ein eigener Webauftritt www.spark7.com geboten, über den unter anderem vergünstigte Eventtickets gekauft werden können.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei