Kontoauszug

Jeder der ein Girokonto besitzt bekommt zu diesem auch regelmäßig einen entsprechenden Kontoauszug. Hierbei handelt es sich um ein Dokument, auf dem alle Buchungen die über das Konto gelaufen sind vermerkt werden, so dass man jederzeit seine Geldeingänge und Ausgänge nachvollziehen kann.

Für jeden Bankkunden stellt ein Kontoauszug die Möglichkeit dar, seine verschiedenen Transaktionen dauerhaft griffbereit zu haben, um so Nachweise über Zahlungen zu besitzen oder auch einfach nur nachvollziehen zu können, was sich wann auf dem Konto bewegt hat. Neben den wichtigsten Daten zum Konto selbst und dem Inhaber befinden sich auf einem Kontoauszug alle Bewegungen die auf dem Konto im entsprechenden Zeitraum stattgefunden haben. Man findet hier also alle seine Geldeingänge, Überweisungen und Daueraufträge die verbucht worden sind. Zahlungseingänge sind dabei als Haben verzeichnet, werden in blau oder mit einem Plus Zeichen markiert, während Abbuchungen ein Soll darstellen und demnach in rot gekennzeichnet werden oder mit einem Minus Zeichen markiert. So kann auch ein Laie seinen Kontoauszug in der Regel problemlos verstehen. Da der Kontoauszug ein wichtiges Dokument und einen Nachweis über Transaktionen darstellt, gilt es diesen aufzubewahren. Hierfür gibt es spezielle Ordner, in denen man seine Kontoauszüge der Reihe nach einordnen und aufbewahren kann.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments