Hello Bank Konto

Die Hello bank! ist eine österreichische Onlinebank. Erst seit Juli 2015 trägt die Bank den Namen Hello bank!, vorher hieß die Bank direktanlage.at AG. Das Bankgeschäft kann der Kunde über das Internet abwickeln. Die hello bank verfügt aber auch über Filialen in einzelnen österreichischen Städten. Die Bank bietet mehrere verschiedene Girokonten für ihre Privatkunden an und auffällig ist bei der Hello Bank, dass sie regelmäßig ihre Angebote überarbeiten. Aktuell konzentriert sich die Bank wieder verstärkt um Wertpapierkunden und so ist es keine große Überraschung, dass es nur noch dann ein gratis Konto gibt, wenn der Kunde auch gewillt ist ein Wertpapierdepot anzulegen.

Das Girokonto bei der Hello bank!

Hello Girokonto:

  • Hello Depot!
  • Hello Aktiv!
  • Hello Start!

3 verschiedene Namen von Girokonten und es liest sich bisschen kompliziert, ein wenig ist es auch, denn es gibt ein paar Kniffe und Einschränkungen. Jeder Neukunde startet einmal mit dem Girokonto Hello Start! Dieses Girokonto ist für 3 Monate gratis, und kostet danach 4,00 Euro im Monat und beinhaltet eine Bankomat- und Kreditkarte. Die Kreditkarte ist dann inbegriffen, wenn auf dem Girokonto mindestens 900 Euro im Monat eingehen.

Wird man bei der Hello Bank auch Wertpapierkunde, so hat man die Chance auf ein dauerhaft kostenloses Girokonto, denn mit Hello Depot und Hello Aktiv gibt es 2 Kontomodelle, die genau das unterstützen. Hat man also ein Wertpapierdepot bei der Hello Bank und dort Vermögenswerte größer 10.000 Euro im Monat, so ist das Girokonto gratis. Die andere Möglichkeit ist, dass man einen Fondssparplan eröffnet, bei dem monatlich 50 Euro in einen Fonds investiert werden. Ist dies der Fall, so ist auch das Girokonto kostenlos.

Erträge:

Habenzinsen Girokonto: 0,00 %
Habenzinsen Kreditkarte:
Bonus: kein Eröffnungsbonus

Kosten:

Nur keine Kontoführungsgebühr, wenn Wertpapierdepot vorhanden oder Fondssparplan.

Sollzinsen: 6,9000 %
Überziehungszinsen: 6,9000 %
Kontoführungsgebühr: 0,00 bzw. 4,00 Euro im Monat, je nach Kontomodell (Start, Aktiv oder Depot)
Gebühr für Bankomatkarte: Erstkarte: 0,00 Euro
Partnerkarte: 11,90 Euro p.a. (für 2. Kontoinhaber bzw. Zeichnungsberechtigte)
Gebühr für Kreditkarte: Erstkarte: 0,00 Euro p.a.
Partnerkarte: ??
Bargeldbehebung Bankomatkarte: kostenlos im Euro Raum, außerhalb 1,82 Euro fix + 0,75 % vom Betrag
Unbare Bezahlung Bankomatkarte: kostenlos im Euro Raum, außerhalb 1,09 Euro fix + 0,75 % vom Betrag
Bargeldbehebung Kreditkarte: Mindestens 3,50 Euro bzw. 3,3 % der behobenen Summe
Unbare Bezahlung Kreditkarte: kostenlos im Euro Raum, außerhalb 1,65 % vom Betrag zum jeweils gültigen Wechselkurs
Zum Hello Girokonto »

Antrag und Eröffnung eines Girokontos bei der Hello bank!

Da es sich bei der hello bank! um eine Bank handelt, die sich auf das Onlinebanking spezalisiert hat, kann der Kunde die Eröffnung des Girokonto von zu Hause aus über das Internet beantragen. Dazu geht er auf die Homepage der Bank (www.hellobank.at), wählt das gewünschte Girokontos aus und klickt auf den Banner „Jetzt eröffnen“. Der Bankkunde wird dann aufgefordert ein Formular mit seinen privaten Personendaten und muss zusätzlich noch Fragen bezüglich seines Einkommens beantworten. Es ist auch erforderlich die Identifikationsdaten eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises (wie z.B. Reisepass, Führerschein, Personalausweis) anzugeben. Hat der Bankkunde alle diese Schritte ausgeführt, so stellt die hello bank! dem Kunden den Antrag als PDF zum Ausdrucken zur Verfügung. Der ausgedruckte Antrag ist dann unterschrieben und mit einer Kopie des vorher angegebenen amtlichen Lichtbildausweises und sonstigen angeforderten Dokumenten (Je nach Girokonto unterschiedlich. Bei der Eröffnung eines Studentenkontos muss auch noch die Inskriptionsbestätigung beigefügt werden) an den Hauptsitz der Bank (Adresse: Hellobank BNP Paribas Austria AG, Elisabethstraße 22, 5020 Salzburg) per Post zu schicken. Der Kunde kann die Dokumente auch persönlich zu einer Filiale der hello bank! bringen.

Über die Hello bank!

Die Hellobank BNP Paribas Austria AG (kurz: Hello bank!) ist eine österreichische Bank, die ihre Leistung hauptsächlich über das Internet erbringt. Sie gehört mit 70 000 Kunden eher zu den kleineren Bankinstituten Österreichs. Die Bank nennt sich aber erst seit Juli 2015 hello bank!, vorher führte die Bank den Namen direktanlage.at AG. Der Hauptsitz der Bank ist in der Stadt Salzburg und die hello bank! verfügt außerdem noch dazu über fünf Filialen in den Städten Graz, Innsbruck, Linz, Salzburg und Wien. Die hello bank! ist ein Tochterunternehmen der französischen Geschäftsbank BNP Paribas S.A, die gemessen am Börsenwert die drittgrößte Bank Europas ist. Die Bank wurde 1995 gegründet.

Service und Kontakt

Hellobank BNP Paribas Austria AG
Elisabethstraße 22
5020 Salzburg
E-Mail: [email protected]
Tel: +43 662 2070-0
Fax: +43 662 2070-111
Webadresse: https://www.hellobank.at

Die Hello bank! Girokonten kurz zusammengefasst

Die Hello bank! bietet vier verschiedene Typen von Girokonten für ihre Kunden an.
Beim Hello Girokonto handelt es sich um ein Konto mit regelmäßigen Eingang, welcher über 300 € im Monat liegen muss. Die Kontoführung des Kontos ist für den Kunden kostenlos. Zusätzlich erhält der Kunde kostenlos eine Bankomatkarte sowie eine Kreditkarte.
Das Hello Classic-Konto ist das Privatkonto der hello bank! Bei diesem Konto kostet die Kontoführun inklusive Bankomatkarte 4,90 Euro im Monat.B
Das Hello Studentenkonto ist das Girokontoangebot der hello bank! für Studierende. Die Kontoführung ist wie bei allen anderen Konten der Bank kostenlos. Als Startguthaben schenkt die Bank den Kunden 50 Euro beim Eröffnen des Kontos. Auch bei dem Hello Studentenkonto ist sowohl die Kreditkarte (im ersten Jahr, dann die Hälfte), als auch die Bankomatkarte für den Kunden kostenlos.

Die Angebote der Hello bank! können Sie auf der Website im Detail studieren:

Zur Hello Bank »

Bestehen allgemeine Fragen zu den Girokonten der Hello bank, so hinterlassen Sie hier Ihre Frage in Form eines Kommentars.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei